Gemeindenachricht

Der VHB informiert

Schüler-Ticket nicht mehr nur beim Busfahrer erhältlich

Neu: Alle VHB-Schüler-Monats-Tickets auch mit monatlichem Bankeinzug über VHB-Geschäftsstelle erhältlich.


Schüler-Ticket nicht mehr nur beim Busfahrer erhältlich


In Gemeinden ohne Bahnhof war die einzige Bezugsmöglichkeit für das VHB-Schüler-Monats-Ticket ab 34,25 bislang der Kauf im Bus. Ab sofort können sich Eltern alternativ für den Bezug im Abbuchungsverfahren entscheiden.


So muss zum Monatswechsel weder an den Geldbetrag für das Ticket,
noch an den rechtzeitigen Fahrkartenkauf selbst gedacht werden.
Stattdessen erfolgt die Bezahlung per Bankeinzug zum 15. des Monats.
Geht die Fahrkarte verloren, gibt es zudem Ersatz (gegen Gebühr).

Die Erstbestellung für ein Ticket gültig ab 1. März kann noch bis
20. Februar erfolgen. Die Bestellung wird direkt an die VHBGeschäftsstelle
gesendet. Das Ticket geht dann rechtzeitig vor Gültigkeitsbeginn genau wie beim VHB-Abo-Ticket für Erwachsene direkt
nach Hause. Die Fahrkarte wird immer mit Gültigkeit bis zum
Schuljahresende ausgestellt. Änderungen oder Kündigungen sind
dennoch zu jedem Monatswechsel möglich, Stichtag für Schüler-Tickets
ist immer der 20. des Vormonats.

Ebenfalls praktisch: Für diese Fahrkarten im Abbuchungsverfahren entfällt
das Mitführen der VHB-Basis-Karte, da die Berechtigung bereits
gegenüber der VHB-Geschäftsstelle nachgewiesen wurde.

Die VHB-Geschäftsführer, Andreas Rüster und Ralf Bendl lassen zudem
durchblicken: „Als weiteren positiven Nebeneffekt erhoffen sich alle
Beteiligten, dass das Fahrpersonal vom erhöhten Fahrkartenverkauf rund
um den Monatswechsel entlastet wird. So können die Busse die
Fahrtzeiten noch besser einhalten und damit eine noch höhere
Servicequalität gewährleisten.“

Bestellformular und weitere Infos: vhb-info.de

Geschäftsstelle

Eisenbahnstr. 3
78315 Radolfzell
Tel.: 07732 82399-0
Fax: 07732 82399-29

^
Redakteur / Urheber
VHB; Geschäftsstelle Radolfzell