Veranstaltung

Krimmi - Dinner 2017 in der Alten Rheinmühle

Fr, 3. November 2017
19:00 Uhr

Wie wärs mit einem feinen Abendessen inklusive Mord und Totschlag?
Das mörderische Abendessen von Peter Denlo geht in die elfte Spielzeit und macht wie gewohnt auch im Hotel Alte Rheinmühle Halt.
Termine sind: 13.Okt. 2017, 03. Nov. 2017 und 02. Dez. 2017
^
Beschreibung

DINNERKRIMI IN BÜSINGEN


Das mörderische Abendessen von Peter Denlo geht in die elfte Spielzeit und macht wie gewohnt auch im Hotel Alte Rheinmühle Halt.

„Skalpell Duell“

In der teuren Privatklinik „Schlitzerberg“ gehören komplizierte Operationen genau so zur Tagesordnung wie VIP-Patienten, Intrigen und verliebte Halbgötter in Weiss. Doch als plötzlich ein Krankenpfleger erstochen aufgefunden wird, steht das ganze Spital Kopf. Wer mordet mit den ärztlichen Werkzeugen? Ist der Chirurg wirklich so kaltblütig? Warum ist Oberärztin Saskia so glücklich über den Tod ihres Liebhabers? Oder hat der Mordfall doch gar etwas mit der uralten Legende des Schlitzers vom Schlitzerberg zu tun?
Die Gäste helfen bei kulinarischen Genüssen mit, diesen mysteriösen und blutigen Fall aufzuklären, damit in diesem Spital endlich wieder in Ruhe operiert werden kann.

DINNERKRIMI IN DER ALTEN RHEINMÜHLE

Etwa sechs Mal im Jahr machen sich die Schauspielerinnen und Schauspieler von DinnerKrimi mit ihren Koffern voller Kostüme und Requisiten auf nach Büsingen. Ihr Ziel ist das traditionsreiche Hotel Alte Rheinmühle. Die meisten reisen mit den öffentlichen Verkehrsmittel an und kommen aus Zürich, Basel oder Bern. Sie sind eine gute Stunde vor den Gästen im Haus, proben kurz einzelne Szenen im Saal und ziehen sich dann in ihre Garderobe zurück, ein kleinerer Raum voller Tische und Stühle, auf denen die Kostüme ausgelegt sind. Für einige Momente kehrt Ruhe ein. Die Akteure konzentrieren sich auf ihre Rollen, tragen Make-up auf, frisieren ihre Perücken und legen sich die Kostüme parat, damit die sekundenschnellen Umzüge auch ohne Verzögerung klappen werden. Dann geht’s los. Die ersten Gäste erscheinen zum Apéro. Die Schauspieler sehen inzwischen ganz anders aus und mischen sich unter die Gäste. Plötzlich bricht jemand tot zusammen und fortan sind alle mit der Aufklärung des Falls beschäftigt. Doch auch wenn dies nach einem anstrengenden Unterfangen klingt, können sich jedenfalls die Gäste gemütlich zurücklehnen und geniessen. Neben einem schmackhaften Viergangmenü aus der Rheinmühleküche, ausgewählten Weinen und freundlichem Service bekommen die Besucher eine Krimikomödie geboten, bei der es viel zu lachen und zu rätseln gibt. Wenn nach rund vier Stunden der Spuck vorbei ist, verschwinden alle Kostüme und Requisiten wieder in den Koffern, verabschiedet sich das Team vom Personal und kehrt zurück nach Hause, ab ins Bett. Am nächsten Tag geht’s wieder quer durch die Schweiz an einen anderen Ort.
^
Download
Weitere Informationen finden Sie hier: Krimmidinner 2017
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken