Gemeindenachricht

Sanierung der Griesstraße


Die Rohrbrüche, sowie die Risse und Senkungen in den vergangenen Jahren zeigen, dass die Griesstraße in einem erneuerungswürdigen Zustand ist. Aus diesem Grund hat der Gemeinderat beschlossen, dass diese ab Juni 2018 bis Herbst 2018 saniert wird. Die Zufahrt für die Anlieger wird sichergestellt.
 
Die Rohrbrüche zeigen, dass die Wasserleitung idealerweise im Zug des Straßenbaus erneuert werden sollte. Es bietet sich außerdem an, ein Leerrohrsystem für ein künftiges Glasfasernetz mit zu verlegen. Die Wasserleitung wird jeweils bis an die Grundstücksgrenze erneuert, es sei denn, der Eigentümer wünscht die komplette Erneuerung zu seinen Lasten im privaten Bereich. Das Leerrohrsystem wird jeweils bis in das Grundstück bzw. auf Wunsch bis in das Haus vorgestreckt.
 
Die Kanäle sind zum großen Teil in einem ordentlichen Zustand und es sind lediglich Anschlussleitungen zu erneuern. Schäden im Hauptkanal können in geschlossener Bauweise saniert werden.
 
Der Straßenbelag, sowie der Gehweg werden durch die Baumaßnahme komplett erneuert. Die Baumaßnahme erstreckt sich von der Einmündung der Junkerstraße bis Anfang „alte Schaffhauser Straße“. Der Baubeginn wurde auf Mitte Juni und das Bauende auf Herbst 2018 terminiert. Die Griesstraße wir in dieser Zeit Vollgesperrt werden, die Zufahrt für die Anlieger wird gewährleistet. Mit Behinderungen durch die Bauarbeit muss gerechnet werden.

Griesstraße Plan 1
Griesstraße Plan 2
^
Download