Gemeindenachricht

Update zur Sperrung Stemmerstraße wegen Asphaltierungsarbeiten ab 19.10.2020


Achtung Änderung zum unten stehenden Text:

Die Asphaltierungsarbeiten konnten nicht wie geplant bis Freitag 23.10.2020 fertig gestellt werden. Die Arbeiten werden je nach Wetterlage am Montag 26.10. oder Dienstag 27.10. wieder aufgenommen und bis Mittwoch 28.10.2020 fertig gestellt werden.
Über das Wochenende kann die Straße zum be- und entladen genutzt werden. Ab Montag, den 26.10. gilt dann wieder ein absolutes Durchfahrtsverbot bis die Straße frei gegeben wird.


23.10.2020

Sehr geehrte Anwohnerinnen und Anwohner,

die Sanierung der Stemmerstraße im Bauabschnitt 1 wird demnächst mit den Asphaltierungsarbeiten abgeschlossen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass ab Montagmorgen, 19.10.2020
die Zufahrt zu ihren Grundstücken nicht mehr möglich ist. Am Montag werden die Zufahrtskeile über die neuen Randsteine an ihren Zufahrten entfernt, sodass am Dienstag mit dem Einbau der Asphalttragschicht begonnen werden kann. Die Asphaltarbeiten werden voraussichtlich bis Freitag 24.10.2020 andauern. In dieser Zeit bitte die Autos unbedingt außerhalb des Baustellenbereichs parken bzw. die Autos in dieser Woche auf den Stellplätzen belassen. Die Zu- und Abfahrt ist auch am Abend und früher morgens nicht möglich, da der Asphalt abkühlen muss und nicht überfahrbar ist bzw. Haftkleber gespritzt wird, der an den Autoreifen haften bleibt und die neuen Randsteine verunreinigt. Ab Freitagabend, den 24.10.2020 kann die Straße voraussichtlich wieder frei gegeben werden – bis auf den Bereich der Zufahrt zu den Garagen bei Stemmerstraße 14 und den Parkplätzen Haus 12. Falls die Witterung einen Asphalteinbau nicht zulässt, wird ein neuer Termin bekannt gegeben.
Die Zufahrtsbeschränkungen gilt auch für die Stichstraßen zu Haus 15, 23 und 25, sowie 29 und 31, als auch für den Trottenweg.
Geparkt werden kann unter anderem in der Stemmerstraße außerhalb der Baustelle. Es ist darauf zu achten, dass die Zu- und Abfahrt zur Baustelle für Baustellenfahrzeuge befahrbar ist. Ebenso ist es möglich in der Verlängerung der Stemmerstrasse auf dem Gehweg zu parken, auf der Kiesfläche am Rhein und entlang des Radfahrweges parallel zur L202 Schauffhauserstrasße. Geparkt werden soll zur Hälfte auf dem Grünstreifen zu L202.
Rettungsfahrzeuge wie Feuerwehr und Notarzt können die Baustelle passieren.